/** Google Werbung*/

 

 

Die Abteilung Fußball des Wörmlitzer SV 90 ist sehr darauf bedacht, auch in der spielfreien Winterpause das Vereinsleben lebendig zu halten und durch interessante Events zu gestalten. Eine beginnende Tradition ist das jährliche Treffen der Vereinsmitglieder und Familienangehörigen in der idyllisch gelegenen Jägerhütte im Wörmlitzer Forst. So waren auch am Sonntag,d. 14. Februar 2016 viele Sportfreindinnen und Sportfreunde auf Schusters Rappen oder mit fahrbarem Untersatz auf dem Weg in die schöne, waldreiche Gegend um die Jägerhütte, die durch den Förster wieder dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt wurde. 

Fleißige Hände hatten schon im Vorfeld für das notwendige Wildschweinfleisch gesorgt, dass dann schon ab den frühen Morgenstunden zu einer sehr schmackhaften Gullaschsuppe verarbeitet wurde. Wenn auch bei der wildromantischen Zusammenkunft der Schnee fehlte

und die Wettervorhersagen eher ungünstig waren, hatten die Wörmlitzer Petrus auf ihrer Seite und es wurde eine rund um gelungene Veranstaltung mit vielen interessanten und humorvollen Gesprächen. Der besondere Renner war wieder die leckere Gullaschsuppe, die Paul Hernold und seine zuverlässige rechte Hand Gerald seit dem Morgen zubereitet hatten. Alle waren des Lobes voll und dafür gilt den Beiden unser besonders herzlicher Dank. Auch unseren Jägern und Fleischlieferanten, Fabian Jeske und Thobias Rudolph, möchten wir vielen Dank sagen, da ohne diese fleißigen Sportfreunde und Sponsoren so eine hervorragende Veranstaltung nicht möglich wäre. 

Auch allen hier nicht genannten Helfern und Organisatoren gilt unser Dank in gleichem Maße. 

Solche Events tragen maßgeblich dazu bei, die ländlichen Vereine zu festigen und am Leben zu erhalten.

 

                                                                                                            Kalle Klement